Grundfos DDA 200-4 dosing pump | Nr.: 99159398

    3.960,82 € 3.960,82 € 3960.82 EUR

    3.960,82 €

    Option not available

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb

    Material Dosierkopf: PVC (Polyvinylchlorid) | Dichtung: EPDM | Ventilkugel: Keramik| Max. Volumenstrom: 200 l/h| Medientemperaturbereich: 0 .. 40 °C| Bemessungsspannung: 1 x 100-240 V| Schutzart (gemäß IEC 34-5): IP65 / NEMA 4X


    Im profluid Shop einfach günstig online kaufen - für größere Bestellungen oder Staffelrabatte kontaktieren sie uns bitte für ein individuelles Angebot. 

    Sie haben einen günstigeren Preis ?
     
    Wir machen Ihnen ein Angebot !

    Das Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende.

    DDA 200-4


    Partnumber:99159398


    EAN-Nummer: 5712607841867


    Die SMART Digital DDA ist eine kompakte Verdränger-Membrandosierpumpe mit drehzahlvariablem Antrieb (ECM-Motor) und einem Einstellbereich von bis zu 1: 800. Die Serie der SMART Digital-Dosierpumpen arbeitet stets mit voller Hublänge, um selbst bei ausgasenden Medien die optimale Genauigkeit und optimale Befüllung des Dosierkopfes zu gewährleisten. Die Dauer jedes Druckhubs variiert je nach eingestellter Dosiermenge und führt so zu einem pulsationsarmen und quasi-kontinuierlichen Dosierbetrieb. Die anklickbare Montageplatte erleichtert die Installation und Service. Der Bedienkubus kann bequem vorn, links oder rechts montiert werden. Das Dreh-/Drückrad und das mehrfarbige, hinterleuchtete LCD-Grafikdisplay mit Klartextanzeige ermöglichen eine intuitive Bedienung. Die Bedienelemente sind durch eine transparente Abdeckhaube geschützt.

    Zubehör


    Kein Installationsset

    Tech. Details

    Produkt Informationen
    Produkt Informationen Produktbezeichnung DDA 200-4
    Produktnummer
    99159398
    EAN-Nummer
    5712607841867
    Zolltraif Nr.
    84135040
    Herkunfstland
    FR
    Elektrische Daten
    Maximum power input - P1 62 W
    Netzfrequenz 50 / 60 Hz
    Bemessungsspannug 1 x 100-240 V
    Schutzart (gemäß IEC 34-5) IP65 / NEMA 4X
    Kabellänge 1.5 m
    Art des Kabelsteckers EU
    Einschaltstrom 70 A bei 240 V (35 A/100 V) ...
    Installation
    Umgebungstemperatur 0 .. 45 °C
    Max. Betriebsdruck 4 bar
    Installationsart Kein Installationsset
    Anschluss Saugstutzen Conn.pack U3 (hose ID...
    Anschluss Druckstutzen Conn.pack U3 (hose I...
    Max. Saughöhe (Betrieb) 3 m
    Max. Saughöhe (Ansaugphase) 1.5 m
    Technische Daten
    Typenschlüssel DDA 200-4 AR-PVC/E/C-F-31U3U3F
    Max. Volumenstrom 200 l/h
    Max. Q bei 50% (slow mode) 100 l/h
    Max. Q bei 25% (slow mode) 50 l/h
    Einstellbereich 1:800
    Min. Volumenstrom 250 ml/h
    Prüfkennzeichen auf dem Typenschild CE,CSA-...
    Ventiltyp Standard
    Max. Viskosität bei 100% 100 mPas
    Max. Viskosität bei 50% (slow mode) 1000 mPas
    Max. Viskosität bei 25% (slow mode) 2000 mPas
    Wiederholgenauigkeit 1.5 %
    Fördermedium Medientemperaturbereich 0 .. 40 °C
    Medientemp. Betrieb
    20 °C
    Dichte 998.2 kg/m³
    Werkstoffe Material Dosierkopf PVC (Polyvinylchlorid)
    Ventilkugel
    Keramik
    Dichtung EPDM
    Art der Steuerung
    Steuerungsvariante AR
    Bedienfeld Vorne
    Niveaukontrolle YES
    Analogeingang 0/4-20 mA
    Kontaktansteuerung ja
    Ext. Stopp Ja
    Analogausgang 0/4-20 mA
    Ausgangsrelais 2
    Buskommunikation Ja
    Sonstiges Nettogewicht 7 kg
    Bruttogewicht 8
    Farbe rot

    Detail Beschreibung



    Robuste und langlebige Doppel-PTFE Membran


    Druck- und saugseitige Ventile (optional Federbelastet für hoch viskose Medien)


    Entlüftungsventil



    Manuelle Dosierung mit direkter Eingabe in ml/h, l/h oder gph


    Mengenproportionale Dosiermenge via Impulsansteuerung in ml/Impuls (einschließlich Memory Funktion)


    Mengenproportionale Dosiermenge via 0/4-20 mA Analogansteuerung (skalierbar)


    Chargendosierung (nach Impuls, Intervall oder integr. Wochenzeitschaltuhr)


    Feldbusansteuerung (nur via ext. CIU Modul, Profibus-/net; Modbus RTU/TCP, GRM)


    Automatische Entlüftung der Pumpe um Ansaugprobleme nach längerer Stillstandszeit zu verhindern